flagge en flagge de

DAMS – DATACENTER INFRASTRUCTURE MANAGEMENT

Asset Management
Kabelmanagement
Energiedatenmanagement
Workorder
 
Webinare
Anwenderberichte


asset management  

Asset Management

Im Zentrum des Assetmanagement steht die Dokumentation und Planung der Belegung Ihres Rechenzentrums. Sie bekommen jederzeit einen Überblick über die Auslastung der Räume sowohl Flächen, als auch Höheneinheit bezogen. Eine Auflistung wie viele und welche Geräte Sie von einem Hersteller nutzen, oder wie alt diese Geräte sind und wann der Leasingvertrag ausläuft, bekommen Sie auf Knopfdruck. Eine leicht zu bedienende Benutzerführung unterstützt Sie bei einer Neuplanung oder einem Umzug. Eine realitätsnahe grafische Darstellung bietet Ihnen jederzeit einen visuellen Überblick über die Belegung.  Ein umfangreiches Reporting sowie die Möglichkeit von einfach zu erstellenden, individuellen konfigurierbaren Auswertungen, runden dieses Modul ab.

Produktinformationen

 



 

 

kabel management  

Kabelmanagement

Basierend auf dem Modul Assetmanagement können alle Kabelverbindungen dokumentiert und geplant werden. Ob grafisch oder alphanumerisch, mit wenigen Klicks erstellen Sie eine Verbindung sowohl im Bereich der Festverkabelung, als auch bei dem Tagesgeschäft des Patchens von Verbindungen. Beliebige Kabelbezeichnungen sowie die Zuordnung zu Hersteller, Kabel- und Steckertyp sind möglich. Eine automatische Wegesuche rundet die Eingabemöglichkeiten ab. Vordefinierte Auswertungen wie z.B. eine Liste aller Kabelverbindungen bieten zu jeder Zeit einen optimalen Überblick über Ihre aktuelle Netzinfrastruktur. Eine ad hoc Auswertung nach unterschiedlichen Kriterien, so wie eine Übersicht über die noch im Lager befindlichen Kabel gehören ebenso zum Standard.

Produktinformationen





basis  

Energiedatenmanagement

Das Energiedatenmanagement visualisiert im Rechenzentrum alle wichtigen, messbaren Parameter mit dem Fokus auf Strom und Sensorik. Alle Kennwerte wie Energieverbrauch, PUE, DCE, CUE und EUE können in anschaulichen Charts dargestellt werden. Über SNMP oder andere Protokolle ist es möglich zeitgesteuert Messwerte zu sammeln. Diese werden in einer Datenbank historisiert und können dann in unterschiedlichster Weise ausgewertet werden. Vom Übersichtsdiagramm bis hin zur Abrechnung des Verbrauchs von Kundenequipment sind die unterschiedlichsten Reports möglich. Eine HotSpot Analyse zeigt in der 3D-Ansicht des Rechenzentrums die Leistungsaufnahme der einzelnen Geräte um damit auch schon in einer Planungsphase einen Überblick über mögliche thermische Schwachstellen zu bekommen.

Produktinformationen

 





work order management  

Workorder

Mit dem Modul Workorder werden Auftragsprozesse mit Leichtigkeit erstellt. Es besteht die Möglichkeit, zunächst beliebig viele Aufträge mit Zuordnungen wie Verantwortlichkeit, Ausführdatum etc. zu erstellen. Danach kann man bei der Bearbeitung der Assets oder der Kabel einen Auftrag auswählen und aktivieren. Alle Planungsschritte die sukzessive erfolgen, werden dann automatisch mitprotokolliert, unabhängig davon, ob es sich um die Installation eines Servers, das Umziehen von Assets oder das Patchen von Kabeln handelt. Aus dieser „Protokolldatei“ wird in der Folge ein formatierter Arbeitsauftrag generiert, der sowohl in Papierform ausgedruckt als auch über mobile Geräte bearbeitet werden kann. Über diese Geräte können Informationen wie bspw. Status oder Kabelname direkt in der Datenbank geändert werden. 

Der große Vorteil dieser „protokollierten Planung“ besteht darin, dass die Dokumentation schon im Voraus durchgeführt wurde und somit sichergestellt ist, dass sie nicht später im Tagesgeschäft verloren geht. Weiterhin können bei dieser Planung die Ressourcen schon im Vorfeld geprüft werden, und es ist dadurch eine konsistente strategische Planung möglich.

Produktinformationen

 





Anwenderberichte zum Download:

Anwenderbericht Dokument
Paradigmenwechsel im Rechenzentrum von morgen – statt reagieren, strategisch planen PDF
akquinet AG - speedikon® DAMS erschließt neue Rechenzentrums-Geschäftsmodelle PDF
arvato Systems GmbH - Ein fester Bestandteil für die täglichen Abläufe im Rechenzentrum PDF
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH - Agieren statt reagieren PDF
RWE IT GmbH - Ein System, das Leben erleichtert PDF
Universität Oldenburg - Vom Hochschulrechenzentrum zum IT-Dienstleister: Ein Abendteuer - nichts für Angsthasen PDF
VEKA Gruppe - speedikon® DAMS erleichtert Umbau im laufenden Betrieb PDF